Gender Mainstreaming

 

Gender Mainstreaming hört sich schwierig an und ist längst schon Unternehmensphilosophie bei Gründer-Consult. Es fordert die Gleichstellung der Geschlechter im gesellschaftlichen Leben und in der beruflichen Tätigkeit. Was bedeutet dies für Gründer?

Der Markt fragt i.d.R. nicht danach, ob Leistungen und Produkte  von einem Mann oder einer Frau hergestellt wurden, es zählt das Leistungsprinzip. Fakt ist, dass Frauen heute in vielen Familien eine Doppelrolle durch Familienarbeit ausfüllen.

Außerdem haben es Frauen immer noch schwer, in Männerdomänen anerkannt zu werden. Um Gründerinnen zu helfen gibt es Förderprogramme, Seminare und Initiativen zum Erfahrungsaustausch. Diese reichen über die Themen Selbstorganisation, Vermittlung von Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Branchenkontakten, Förderprogrammen bis zu fachlichen Weiterbildungen und Persönlichkeitstrainings. Wir helfen Ihnen, diese Kontakte zu nutzen.


Das Verhältnis der Frauengründungen bei Gründer-Consult liegt bei ca. 52 %.